Suche
  • Lee Carroll

Weihnachtsbotschaft



Kryon durch Lee Carroll am 25.12. 2020

Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com


Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle


Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.


Wenn ihr von verschiedenen Menschen Channelings hört, mögt ihr euch fragen, ob diese Botschaften vom selben ‚Ort‘ herkommen oder ob sie unterschiedliche Ideen von

unterschiedlichen Orten auf der anderen Seite des Schleiers darstellen. Nun, so etwas wie ‚Orte‘ gibt es auf der anderen Seite des Schleiers nicht. Da ist eine unbeschreibliche Einheit, aus der all die Liebe und all das Mitgefühl herkommen. Die Haltung ist überall gleich: Wir sind wirklich in Liebe zur Menschheit. Alles, was bis jetzt (heute Abend) gesagt wurde, würde auch ich zu euch sagen. Wir sind hier, um euch zu helfen, das zu entdecken, was ihr entdecken könnt. Trotzdem hört ihr bei all diesen Dingen immer wieder den Hinweis auf eure Verantwortung. Damit ist eure Absicht gemeint, die ‚Herrschaft‘ über eure eigene Realität zu übernehmen, anstatt euch Dinge einfach geschehen zu lassen. Doch da ist noch mehr.


Der Plan

Nun, was könnte der Unterschied zwischen diesem und dem kommenden Jahr 2021 sein? Wenn ich irgendeinen Rat geben könnte, würde ich sage: Es ist Zeit, etwas zu üben, dessen ihr euch vielleicht nicht einmal bewusst seid. Es ist Zeit, dankbar zu sein und etwas zu feiern, was wir den ‚Plan‘ nennen. Ihr versteht, dass auf der anderen Seite des Schleiers all die Helfer, die Führer und engelhaften Wesen ihre Hilfe zurückhalten, da diese von eurer Bereitschaft abhängt, sie überhaupt zu sehen. Das nennt man die freie Wahl. Und es bedeutet, dass es viele Menschen gibt, sogar solche, die sich selbst als spirituell bezeichnen, die trotzdem immer noch nicht verstehen, dass es einen Plan gibt. Ihr sagt vielleicht: „Wie kann da ein Plan sein, wenn es die freie Wahl gibt? Du willst mir sagen, dass Spirit tatsächlich einen Plan für unser Leben hat?“ Ihr Lieben, ja genau das sagen wir. Doch ihr müsst diesen Plan zuerst sehen, ihr müsst ihn anerkennen und die Absicht dazu haben.

Und er ist in diesen Tagen etwas komplexer, als ihr meint, obwohl die Einfachheit, ihn zu

sehen und zu verstehen, ebenfalls da ist. Die Komplexität besteht nur darin, dass es eine gewisse Arbeit dazu braucht. Doch meine Güte – was für ein Plan da besteht!


Wie reagiert ihr?

Es gibt hier quantenhafte Eigenschaften, deren ihr euch nicht bewusst seid. Es geht darum, wie ihr auf Dinge in eurem Leben reagiert. Wenn etwas geschieht – seht ihr dann die Liebe und das Mitgefühl darin? Wie reagiert ihr auf Dinge? Wenn etwas Negatives passiert, zum Beispiel ein euch nahestehender Mensch stirbt, oder irgendwelche Dinge geschehen, die euch in einen Zustand von Depression, Sorge und Kummer bringen, dann lautet die Frage: Was tut ihr nach einer angemessenen Zeit der Trauer als nächstes? Wenn ihr weiterhin die Schublade der Trauer öffnet oder weiterhin an das negative Geschehnis denkt…wenn ihr das in eine Schublade legt und diese immer wieder öffnet und all diese Dinge herausnehmt, dann ist das ein Muster, das ihr für euch selbst installiert. Ihr seid für euer eigenes Leben verantwortlich. Seid also nicht überrascht, wenn dann wieder etwas Negatives passiert. Ihr entwerft ein Muster und gestaltet eure eigene Realität aufgrund der Art, wie ihr auf Dinge reagiert.

Seid ihr jemand, der sagt: „Kryon, ich bin ein Opfer dieser Welt und kann das beweisen.

Schau nur, wie oft mir negative Dinge passiert sind.“ Ich werde euch antworten: Schau dir

mal an, wie du mit jedem dieser Ereignisse umgegangen bist. Oder da ist jemand anderer, der sagt: „Ich wusste es. Ja, ich wusste, dass es so kommen würde, denn das ist, was mir immer geschieht - eine Serie andauernd negativer Ereignisse.“ Ihr Lieben, dies ist nichts, was die Erde euch angetan hat. Dies ist eure Verantwortung. Wie ihr mit etwas umgeht, beeinflusst, was als nächstes geschieht. Wusstet ihr das? Dies ist Teil des Plans einer selbst erschaffenen Realität, in der ihr euch jetzt befindet.


Nun, die gute Seite davon ist folgende: Es gibt eine Gestaltungs-Energie, welche erschaffen wird durch die Art, wie ihr mit etwas umgeht. Wenn etwas Negatives oder Herausforderndes geschieht und ihr da hindurchgeht, dann sage ich euch: Wie ihr es betrachtet und was ihr dabei tut, ist das Muster, das ihr für etwas Nachfolgendes setzt…sofern es überhaupt ein Nächstes gibt. Da ist eine bemerkenswerte Energie, die von euch erschaffen wird durch die Art, wie ihr mit Dingen umgeht.

Wenn ihr vor einer Herausforderung steht und sagt: „Ich akzeptiere dies, so schwierig es

auch sein mag. Ich verstehe nicht alles, aber ich verstehe, dass ein Plan dahinter steht. Ich freue mich auf positive Dinge, die in meinem Leben geschehen werden.“ Und dies aktiviert

ein Team, von dem ihr nicht einmal wusstet, dass es bereitsteht. Einige aus diesem Team sind ein Teil von euch, wovon ihr auch nichts wusstet. Dies ist der Plan, ist das, was neu ist und wir euch sagen wollten. In dieser neuen Energie werden Dinge in einer Art Lawinenwirkung geschehen, damit alles leichter für euch wird.


Was erwartet ihr?

Was erwartet ihr? Das ist die erste Frage. Um eure eigene Realität zu erschaffen, eure

Verantwortung dafür, was als nächstes kommt – was erwartet ihr? Wenn ihr am Morgen

aufsteht und auf diesem Planeten herumgeht – was erwartet ihr? Erwartet ihr, ein Opfer zu sein? Erwartet ihr, dass der Planet gegen euch ist? Oder seht ihr euch selbst im Licht,

ausserhalb der Auseinandersetzung? Wenn ihr diese bestimmte Absicht habt, ihr Lieben, dann wird quasi ein neues Werkzeug in eurer Seele, in eurem Leben eingesetzt – und die Helfer kommen! Ich übertreibe nicht, denn bereits jetzt beginnen dies sehr viele zu erkennen.

Die Dinge beginnen auf ihren Platz zu fallen. Ihr beginnt bessere Dinge zu erwarten und

dann geschehen sie auch. Wir haben immer gesagt: Der Mensch hat die Macht und

Grossartigkeit, für sich eine Realität zu erschaffen, die auf seinen eigenen Reaktionen,

seinem eigenen Bewusstsein und seinen eigenen Erwartungen beruht. Ihr seid heilig.

Es hat auch jetzt Zuhörer, die dies nicht glauben oder sagen: „Ich verstehe das nicht ganz.“ Hier ist eine Frage, die ihr euch für das Jahr 2021 stellen sollt:


„Lieber Spirit, ich möchte aus meinem eigenen Muster herausgehen – zeig mir den Weg. Lieber Spirit, ich möchte aus meinem eigenen Muster herausgehen – zeig mir den Weg! Ich erkenne, dass es kein grossartiges Muster ist. Es fühlt sich nicht einmal heilig an. Zeig mir, was ich wissen muss!“


Das genügt, damit Licht angezündet wird. Es genügt für die Helfer, um sich für euch

aufzustellen, ihr Lieben, indem ihr die Türe öffnet für etwas, was ihr nicht erwartet – Hilfe!

Dies ist der neue Mensch. Wir haben gesagt, dass dies kommen würde, und jetzt ist es hier. Die neuen Energien, die beinahe täglich eintreffen, enthalten Unterstützung für euch. In diesem Plan stehen viele für diese Hilfe bereit. Und der Plan ist für euer Erwachen, damit ihr Frieden, Mitgefühl, ein längeres Leben und Gesundheit erschaffen könnt…und all das, was ihr braucht, um den Menschen um euch herum zu zeigen, dass sie die Kontrolle darüber haben, wer sie sind.

Wie ist eure Reaktion? Das ist die Frage. Feiert den Plan – und lasst ihn dann stattfinden.

Einmal mehr: Wir sind in Liebe zur Menschheit.

And so it is.


KRYON


PDF als Download

3,827 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Grösse des Bewusstseins

Kryon durch Lee Carroll im Healing Wednesday vom 28.10. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben, ic

Innate - Deine Göttliche Natur/Dein dir Innewohnendes

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday 07.10.2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme Seid gegrüßt, meine Lieben. Ich bin KRYON vom Magnetisc

Das Geheimnis des Raumes

Kryon durch Lee Carroll, Stream am 27.9. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom