Suche
  • Lee Carroll

Lineare Betrachtungen Teil 1


Kryon durch Lee Carroll in Mc Cloud, California am 28.6. - 1.7. 2019


Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com

Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle


Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst .

Im Raum herrscht die berechtigte Freude der Offenbarung. So viele von euch hören

Botschaften, welche Sinn machen und welche von einer Quelle kommen, die andere

Menschen nicht unbedingt kennen. Darüber möchte ich sprechen. In dieser kurzen Zeit, die wir jetzt haben, möchte ich euch eine Lehr-Botschaft geben. Einige Botschaften sind

besonders liebevoll, andere sind Geschichten, wieder andere sprechen über ätherische

Dinge, die niemand kennt oder noch niemand sehen kann. Wieder andere handeln von dem, was im Berg (Mt Shasta) drin ist, denn wir sind in dieser Serie von Channeling-Retreats immer noch in Mc Cloud.

Ihr Lieben, wenn ihr auf dieses Channeling stosst und zuvor noch nicht viele Kryon-

Botschaften gehört habt oder heute vielleicht zum ersten Mal hier im Raum sitzt, dann ist mir das bewusst. Es gibt einige Konzepte, die wir euch seit Jahren geben. Aber wie könnt ihr von ihnen wissen, wie könnt ihr alle Channelings der Reihe nach bekommen und alle Dinge wissen, die darin je erwähnt wurden? Das geht nicht. Und so zeigt sich dies in den Fragen, die diese Menschen stellen, sowohl in den direkten Fragen wie auch in jenen, die sie in Gedanken haben.


Von der Linearität heraus in eine andere Dimension hinein

Eine von Kryon‘s meist gemachten Aussagen ist die Tatsache, dass ihr euch aus der

Linearität herausbewegt. Und viele von euch sagen: „Wir verstehen das nicht wirklich. Du sprichst ständig darüber, aber wir verstehen es nicht ganz. Wir verstehen auch nicht, was dies mit der Liebe Gottes zu tun hat, oder mit dem Shift oder irgendeinem der anderen Themen, über die du sprichst. Kryon, kannst du erklären, was du damit meinst, dass wir zu linear sind oder dass wir uns von der Linearität zu etwas anderem bewegen?“

Ich werde das also noch einmal tun. Und ich möchte es euch so erklären, dass es klar für euch ist und eure Fragen beantwortet…vielleicht sogar die Frage, was als nächstes kommt. Da sind so viele Fragen, die praktisch sind und in eurer Realität Sinn machen. Ich werde sie viele Male beantworten, so als ob ich mich eurer Realität nicht bewusst wäre. Was ist, wenn ich euch Folgendes sage: Die Realität ist heute ein bewegliches Ziel und sie beginnt sich für viele Menschen zu verändern, von einer alten Energie der Linearität – hier kommt das Wort wieder – zu etwas anderem.

Ihr lebt in beschränkten Dimensionen und ihr werdet langsam aus dieser Eingrenzung

herausgehen in eine Dimension, die ihr jetzt noch nicht sehen könnt. Eure aktuelle Unterrichtsformen, die ganz anders sind als diejenigen, die ihr heute habt. Dieser Wandel wird sehr langsam beginnen.


Schule und Unterricht

Schauen wir uns den Bereich an, mit dem ihr alle vertraut seid: die Schule. Ihr alle wurdet auf eine lineare Art unterrichtet. Ihr sitzt mit anderen Kindern im Schulzimmer, mit einem Buch, einem Lehrer, vielleicht einer Wandtafel, und ihr lernt Mathematik. Und während der ersten Schuljahre lernt ihr die Zahlen. Auf der nächsten Stufe lernt ihr, wie die Zahlen zueinander stehen und dann, wie man sie addieren und subtrahieren und schliesslich multiplizieren kann. Dazu habt ihr vielleicht ein Buch, das euch all diese Dinge aufzeigt. Das ist linear – ihr geht von Level zu Level zu Level.

Nun, von einem Level zu einem nächsten zu gehen bedeutet für euch einen höheren

Wissens-Stand erreicht zu haben. Dies wurde sogar heute hier auf der Bühne mit

esoterischen Dingen gemacht, denn es ist die Vorgehensweise, die ihr versteht. Doch

versteht ihr auch, dass sie ganz und gar linear ist? Denn Levels sind linear, von 1 zu 2 zu 3 zu 4. Ihr versteht auch, dass ihr nicht bei 4 beginnen könnt, denn dann fehlt euch das

Wissen von 1. Das ist linear. Und einige sagen hier: „Natürlich ist das linear, Kryon, denn es ist der einzige Weg, wie man es machen kann. Man muss zuerst gehen lernen, bevor man rennen kann.“ Wirklich? Das ist linear gedacht. „Du willst also sagen, dass es eine Realität

gibt, in der man vor dem Rennen nicht zuerst gehen lernen muss?“ Ja, das gibt es. Ich

werde es euch auf eine Art zeigen, dass ihr versteht, wovon ich spreche – und dennoch wird es ein Geheimnis für euch sein, weil ihr noch nicht dort seid.


Linearität in den Religionen

Wenn ihr spirituelle Dinge lernt, landet ihr direkt in der linearsten Lehr-Methode, die es gibt. In allen Religionen auf diesem Planeten, mit Ausnahmen von vielleicht zweien, wird linear gelehrt. Denkt einen Moment nach – wenn ihr in die Kirche oder die Synagoge geht, wird euch lineare Information gegeben, für gewöhnlich aus einem Buch oder von einem Lehrer.

Ihr sitzt da und bekommt lineare Informationen über Gott, und meistens beginnt diese

Information mit der Geschichte, mit den Jahreszahlen und den Dingen, die damals

geschehen sind. Und dann geht ihr weiter zu den Regeln und der Lehre. Diese Lehre ist

auch linear: Dies ist geschehen, dies wird geschehen, dies wird erwartet, dies müsst ihr tun, dies dürft ihr nicht tun. Dann folgen weitere lineare Dinge: Dies sind die Stufen, wie man Gott gefallen wird und hier sind jene, wie man Gott verärgern wird. Und hier ist, was ihr tun müsst, falls ihr Gott verärgert habt…geht und befolgt diese Schritte. Einige eurer Religionen haben euch Werkzeuge gegeben, zum Beispiel dass ihr zu einer Person gehen und ihr berichten müsst, was ihr falsch gemacht habt. Seht ihr die Linearität? Sogar wenn ihr sitzt und betet, ist es linear. Vielleicht rezitiert ihr bestimmte Gebete immer und immer wieder, und dafür müsst ihr sie lernen. Das ist linear.

Ihr Lieben, in einer alten Energie ist dies eure beste Vermutung, wie ihr mit der

Schöpferquelle des Universums sprechen könntet. Es ist der lineare Mensch, wie er immer gewesen ist. Ihr sagt vielleicht: „Aber Kryon, so funktioniert es nun mal.“ Und ich sage euch: Ihr habt Recht. So funktioniert es – doch es wird sich nun ändern. Ihr beginnt bereits jetzt Dinge zu sehen, die ‚fehl am Platz‘ sind.


Das Feld

Wir haben erst kürzlich von diesem Feld gesprochen. Das Feld enthält die Potenziale der

Zukunft – nicht die Zukunft selbst, sondern die Potenziale. Und das ist ein

multidimensionales Konzept, welches ihr nun zu erkennen beginnt. Vor Jahren haben wir euch gesagt, dass das Feld ein Potenzial von Menschen zeigt, welche die Dinge anders betrachten als das heute der Fall ist. Es ist ein Feld, das zeigte, was vielleicht geschehen wird, wenn genügend Menschen ein höheres Denken haben und sich mit Dingen befassen, die sie noch nicht wirklich verstehen. In diesem Feld waren die Potenziale, die ihr heute seht, ob ihr sie nun erkennt oder nicht. Ich sagte euch, dass das Feld eine höhere Integrität enthielt. Nun, ihr realisiert, dass dies eine lineare Aussage ist, denn ich habe soeben „höher“ gesagt. Solange ich durch diesen Mann channele, benutze ich lineare Beschreibungen und Vorträge, denn das ist, was ihr versteht.

Also, was war in diesem Feld, das ihr jetzt in eurer Realität sehen könnt? Die Integrität in

menschlichen Beziehungen, die sich zum Beispiel in Geschlechter-Diskriminierung gezeigt hat. Ich sagte euch, dass eine Zeit kommen würde, wo ihr eine grössere Integrität in Dingen sehen würdet, die immer fragwürdig gewesen waren. Ich sagte euch, dass sich die dunkle Seite der Menschheit selbst exponieren und enthüllen würde, und das hat sie getan. Doch jetzt beginnt ihr euch gegen das, was ihr seht, aufzulehnen, während ihr bis anhin Angst davor hattet. Das nennt man ein ‚verstärktes Licht‘. Ich sagte euch, dass etwas kommen würde, was im Feld zu sehen ist. Es ist ein Potenzial und keine Vorhersage. Ich sagte, dass auf diesem Planeten seit vielen Jahrzehnten etwas Schreckliches vor sich gehe, nämlich das Thema der Kinder-Sklaverei. Ich sagte euch, dass es mit Geldern unterstützt wird und ihr schockiert wäret, wenn ihr wüsstet, woher es stammt. Ihr wärt schockiert, wenn ihr die Namen derjenigen kennen würdet, die daran beteiligt sind. Ich sagte euch auch, dass es ein Tabu-Thema war – bis jetzt! Achtet darauf, denn dies ist einfach nur der nächste nichtlineare Schritt von dem, was im Feld ist.

Es ist doch nicht linear, wenn plötzlich Dinge geschehen, die zuvor nie geschehen sind? Wo ist die Linearität von angemessenen Schritten, wenn etwas einfach so geschieht? Und was wäre, wenn ihr dabei auf Stufe 4 anstatt auf Stufe 1 beginnen würdet? Davon spreche ich.


Sich verlieben

Warum erzähle ich euch von all dem? Weil ich möchte, dass ihr über den nächsten Schritt nachdenkt. Ich frage euch noch einmal: Was habt ihr, was nichtlinear ist? Es ist etwas, das so nichtlinear ist, dass ihr darüber lachen werdet: Es ist dann, wenn ihr euch verliebt. Fast jeder Mensch hat irgendwann einmal seinen Partner angestarrt – und ist dabei ein bisschen verrückt geworden. Genau das ist es, was dann passiert: Ein nichtlineares Paradigma. Es ist keine Emotion, ihr Lieben, denn diese ist sehr gut definiert. Nein, es ist eine nichtlineare Ganzkörper-Erfahrung. Und wenn ihr diesen Zustand einmal erlebt und gefühlt habt, dann wisst ihr, dass da eine Euphorie ist, die ihr nicht erklären könnt. Und wenn ich euch fragen würde: „Wo habt ihr begonnen? Wo beginnt die Liebe? Was ist der erste Schritt der Liebe?“, dann würdet ihr sagen: „So geht das nicht, sondern es passiert alles auf einmal. Alles ist einfach da.“ Und es beeinflusst euer Denken, beeinflusst euer Herz, euer plötzliches Fehlen von jeglicher Angst, eure Euphorie... Ich sage euch, dies ist ein ziemlich heilsamer Zustand! Verliebt zu sein ist nichtlinear.


Der erste Blick zwischen Mutter und Kind

Es ist ein bekannter Ausspruch von Kryon und jede Mutter kennt ihn: den Moment, wenn ihr zum ersten Mal in die Augen eures neugeborenen Kindes schaut. Wo beginnt ihr, welches ist der erste Schritt dieser Liebe, die ihr da fühlt? Es ist überwältigend, das Kind zu sehen und dieses neue Leben, das aus euch hervorkam. Ihr seht die Zukunft und die Vergangenheit und realisiert, was da geschieht, ihr seht die Schönheit und das Geheimnis von all dem…und dann öffnet das Kind seine Augen und schaut euch an! Welches ist da der erste Schritt – es gibt keinen! Es ist nichtlinear. Es ist einfach da und es ist alles aufs Mal da.

Gott liebt euch alle aufs Mal! Da gibt es keinen Schritt zu einer Erlösung, bei der ihr als

Mensch aus einer bösen, schrecklichen Situation herauskommt und dann beginnt, die Liebe Gottes zu ernten. Das gibt es nicht! Das ist linear. Wir versuchen euch also zu erklären, dass ein Realitäts-Paradigma auf euch zukommt, das alles auf diese Weise beeinflussen wird.

Und das, was alles zusammenhalten wird, ist Liebe und Mitgefühl und Transparenz und

Integrität. Doch als nächstes entwickelt sich zuerst eine neue Denkart über die

grundlegenden Dinge, über die ich gerade gesprochen habe.


Kohärenz und neue Konzepte

Stellt euch ein Schulzimmer vor, in dem alle Kinder Kohärenz verstehen. Und das erste, was sie lernen, ist sich die Hände zu geben und in einen Zustand der Kohärenz zu

kommen…auch als Jugendliche. Und der Lehrer sagt: „Heute werden wir eine Mathematik-Lektion haben.“ Durch die Kohärenz werden die Kinder eine viel bessere Vorstellung von

Zahlen haben, und anstelle von einer Schritt-für-Schritt-Lerntechnik werden ihnen Konzepte gegeben: Konzepte der Addition, Subtraktion und Multiplikation, Konzepte davon, was Zahlen bedeuten oder nicht bedeuten können. Und nach dieser Stunde beginnen sie dann mit den Aufgaben und Lösungen in der Mathematik. Sie hören nie etwas von einem A-B-C Vorgang oder die Aussage „Hier ist eine Zahl und hier ist eine höhere Zahl, während diese eine niedrigere ist“. Stattdessen werden ihnen die Konzepte der Zahlen alle aufs Mal gegeben, weil sie sich in einem kohärenten Zustand befinden. Damit habe ich euch soeben die zukünftige Unterrichtsweise aufgezeigt. Nun, das wird nicht gleich morgen geschehen, ihr Lieben, doch es gibt bereits erste Versuche.

Die Idee ist, dass Menschen ins Feld greifen und Konzepte sehen können, die immer dort sind, inklusive Zahlen und Mathematik. Da sind Geschichts-Konzepte anstelle von linearen Jahresangaben – das Konzept von allem, was im Laufe der Geschichte mit der Menschheit passiert ist, und nicht das Memorieren von Jahreszahlen und Namen und Schlachten und Anzahl Toten. Anstatt das Konzept einer disfunktionalen Gesellschaft in der Vergangenheit zu studieren, wird eine multidimensionale Gesellschaft in der Zukunft gefeiert.

Stellt euch eine Kirche vor ohne linearen Unterricht, wo ihr etwas hört und sofort die Liebe Gottes spüren könnt. Ihr sitzt dort, und alles, was ihr individuell und persönlich je wissen müsst, wird euch gegeben. Denn ihr sitzt einfach still in der Liebe Gottes. Stellt euch vor, an einen Ort ohne Doktrin, ohne Propheten und ohne Lehrer zu kommen. Stellt euch einfach ein Haus vor, ein Gebäude, das vielleicht keine Wände hat…Ich habe euch soeben einen neuen Weg aufgezeigt, um den Schöpfer zu erkennen. Ich habe euch einen Weg gezeigt, um die linearen Schritte zur Erlösung aufzuheben. Ich habe euch einen Weg gezeigt, der konzeptionell ist bezüglich der Frage, wer ihr seid und wer Gott ist - und dass zwischen euch wirklich kein Unterschied besteht.


Alte und neue Energie

Die Realität wird ein bewegliches Ziel sein. Und wir sagten euch, dass dies so tiefgründig ist, dass es die alten Seelen zuerst erreichen werden. Und es wird eine Trennung geben

zwischen der alten und der neuen Energie. Es wird in der Gesellschaft ein Thema, vielleicht sogar ein Problem sein, wenn gewisse Individuen im Durchschnitt 150 Jahre leben werden, während andere immer noch in einem alten Paradigma sind und nicht so lange leben. Und man wird sich euch zuwenden, ihr Lieben, die ein höheres Bewusstsein haben, und sagen, dass ihr einen Pakt mit dem Teufel habt. Denn alte Energie kann nicht auf eine höhere Ebene hinaufschauen. Wir haben euch gesagt, dass Bewusstsein so ist und dass ihr diesen Kampf austragen werdet, während die Menschheit selbst beginnt, immer mehr nichtlinear zu werden.


Dies ist ein Lehr-Channeling, um euch daran zu erinnern, dass Eroberung und Angst nichts mit einer Liste zu tun hat, dass das Herauskommen aus Kummer und Leiden nichts mit einer Liste zu tun hat. Es beginnt mit dem Aufheben aller Regeln – und dem Sitzen und Geliebtwerden von Gott, in einem von euch selbst erschaffenen Vakuum, wenn ihr das möchtet, wo ihr fähig seid, für euch persönlich Informationen zu bekommen, durch was ihr gerade hindurchgeht - und dies auf eine multidimensionale Art, die ihr nicht erwartet. Das ist die Wahrheit.


Dies sind die Dinge, die wir euch in dieser kurzen Zeit wissen lassen wollten. Alle

Botschaften lehren dasselbe. Es ist und wird immer die Einladung sein für die grossartigen Menschen, welche vor mir sitzen oder dies später einmal hören.


And so it is.


Kryon


PDF als Download

997 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Übergang

Kryon durch Lee Carroll in Vancouver BC, Canada am 22.-23. 8. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieb

Winterzeit des Bewusstseins

Kryon durch Lee Carroll in Vancouver BC, Canada am 22.-23. 8. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieb

Die grosse Befreiung

Kryon durch Lee Carroll Kansas City, Missouri am 8.-9. 8. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben,

Erhalte immer alle Neuigkeiten zu Lee Carroll und Kryon!

© 2020 Momanda GmbH, Impressum

  • b-facebook

Melde dich hier für unseren Newsletter an und wir informieren dich über die von uns auf Deutsch übersetzten Kryon Channelings, aktuelle Veranstaltungen mit Lee Carroll & Monika Muranyi, neue "Kreis der Zwölf" Heilsitzungen und vieles andere mehr:

Mit deiner Anmeldung erhältst du durchschnittlich zweimal im Monat unseren E-Mail Newsletter mit Neuigkeiten und Angeboten rund um Lee Carroll, Kryon und aus dem Momanda Verlagsprogramm. Du kannst den Newsletter jederzeit über einen Link in diesen E-Mails abbestellen.