top of page
  • AutorenbildLee Carroll

Kontrolliert GOTT eure Zukunft?


 Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 24.01.2024

 

Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Beate Petersen

 

Seid gegrüßt, Ihr Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst.

 

Es bestehen so viele Fragen rund um das Thema Leben. Da sind so viele Fragen, wie die Dinge wohl funktionieren.

In unserer vierten Folge unserer Serie sprechen wir dieses Mal über die Zukunft. Dieses Mal lautet die Frage: Kontrolliert Gott eure Zukunft?

 

Die meisten von euch würden sagen, nein, ich glaube nicht. Doch es gibt auch eine ganze Gruppe von anderen, die meinen, ja, das glauben wir.

Da ist noch eine andere Gruppe, die sich mit einer sehr, sehr – ich würde mal sagen – intellektuellen Meinung eingeschaltet und behauptet hat, dass das Leben eine Simulation sein muss und dass wir uns alle in einer Simulation befinden. Und daher muss es darüber auch eine Art von Kontrolle geben. Es gibt also viele Antworten, die euch über die Zukunft gegeben werden.

 

Kontrolliert Gott die Zukunft? Wie findet ihr Gott? Wie definiert ihr Gott?

Das ist eine andere Frage, auf die wir euch geantwortet haben: wie auch immer ihr wollt.

 

Gott ist die Schöpferquelle, das, was euch erschaffen hat, das, was die Liebe erschaffen hat, die Freude, die es auf diesem Planeten gibt, die Dualität, die es auf diesem Planeten gibt.

All dies wurde euch gegeben, damit ihr – jetzt kommt das Wichtige – freie Wahl habt.

Der Schöpfer gibt euch also die freie Wahl, also einen freien Willen. Dann zu meinen, dass der Schöpfer die Zukunft kontrolliert, passt nicht zusammen, das widerspricht sich. Es ist ein Widerspruch in sich selbst. Und trotzdem gibt es Gründe für das Auftreten dieser Frage. Lasst mich euch einen davon nennen.

 

Kryon hat gesagt, dass an der Zukunft nicht manipuliert wird. Dass Gott die Menschheit selbst machen lässt, damit sie ihre eigene Mitte findet, ihre eigene Erleuchtung, Entwicklung oder Rück-Entwicklung selbst definiert. Dass nicht eingegriffen wird.

Dennoch gibt es Channeler, die sagen, dass der Menschheit überall auf dem Planeten Erfindungen erst dann gegeben werden, wenn sie gebraucht werden und nicht schon vorher. Ist das die Kontrolle ausüben über die Zukunft? Oder ist das, euch die Werkzeuge dann an die Hand zu geben, wenn ihr dafür bereit seid, und ihr kreiert die Zukunft?

Das ist vielleicht eine esoterische Frage.

 

Wie real ist dieses Konzept?

Für diejenigen unter euch, die gerne den Verlauf der technischen Entwicklung untersuchen: ihr werdet etwas Außergewöhnliches entdecken. Ihr findet Ausreißer in der technischen Entwicklung. Dinge, die eigentlich extrem offensichtlich hätten sein müssen, werden nie entwickelt.

So hatten beispielsweise die Chinesen bereits 4000 Jahre schon Lenkdrachen, bevor die Wright-Brüder geflogen sind und sich gedacht haben, dass sich das bestimmt auch auf eine Maschine anwenden ließe.

Eines solltet ihr über die Wright-Brüder wissen, was ich schon einmal erwähnt habe: Die Ersten, denen ein Flug mit motorisiertem Antrieb über eine bestimmte Distanz gelang, gingen in die Weltgeschichte ein. Und sie werden als die Urheber der motorisierten Luftfahrt angesehen.

Tatsächlich waren sie den Franzosen aber nur zwei Wochen voraus. Das geschah scheinbar zeitgleich überall auf der Welt und war nicht unbedingt eine allmähliche Entwicklung in kleinen Schritten, wie es eigentlich zu erwarten gewesen wäre. Sie ist plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht, so als wäre eine Engelsgestalt herabgestiegen und hätte verkündet „Hier sind eure Ideen. Jetzt seid ihr dafür bereit.“ und sie der Menschheit übergeben, woraufhin alle begannen, sie zu entwickeln. Das ist immer und immer wieder passiert.

 

Ihr kennt Elektrizität. Es ist nicht schwer, auf sie zu kommen, darauf zu kommen, wie sie funktioniert. Es hat sehr lange gedauert, bis sie entdeckt wurde. Und selbst heute gibt es Streit darüber, wer der eigentliche Urheber war, weil die Entwicklungen überall auf der Welt standfanden. Ihr habt euren bevorzugten Erfinder, ob es nun Thomas Edison oder jemand anderes war.

Magnetismus. All diese Dinge. Und wie war es beim Radio? Das ist wirklich sehr umstritten. Das tauchte zeitgleich auf und lag so nah beieinander, dass es bis zum heutigen Tag umstritten ist, wer es erfunden und wer es zuerst zum Laufen und der Öffentlichkeit gebracht hat, speziell streiten sich zwei Männer darum, wer es euch gebracht hat.

 

Was ich nun tun werde, ist euch einfach nur einige Informationen zu geben.

 

Was, wenn es wahr wäre, dass euch Erfindungen dann gegeben werden, wenn ihr sie braucht? Es geht aber darüber hinaus. Und das habe ich euch in der Vergangenheit schon einmal gesagt.

Auf dem Weg zu euch ist die nächste große Erfindung. Aktuell sind viele schon dran, und was ich damit meine, ist die Vorstufe davon. Aber der große Durchbruch kommt. Und sie wird der Grundstein für viele weitere sein: die Enthüllung, wie Multidimensionalität wahrnehmbar, sichtbar, einsetzbar und für Erfindungen nutzbar gemacht werden kann.

 

Ihr seid multidimensionale Wesen. Während ihr das hier lest, befindet ihr euch in vier Dimensionen: Höhe, Tiefe, Breite und Zeit. Was haben diese alle gemeinsam? Sie sind alle variabel. Und der Wissenschaftler Einstein hat euch letztlich gezeigt, dass Zeit nicht das ist, was ihr dachtet, sondern variabel. Sie wird dann zu einer Dimension.

Ihr sitzt gerade hier in diesen vier. Und dennoch erklären euch Physiker, dass es noch viele mehr davon gibt. Es könnten 20, 30 oder auch mehr sein. Je nachdem, wie man eine Dimension definiert, sagen Physiker, dass es viele davon gibt. Physiker untersuchen Quantenaspekte, Aspekte von Multidimensionalität außerhalb dieser vier Dimensionen. Es gibt sogar Quantenbiologen. Was sagt euch das?

Was, wenn eure Zellstruktur neuerdings als multidimensional angesehen wird? Das ist die aktuelle Forschung.

 

Was, wenn ihr andere Dimensionen sehen könntet? Ihr Lieben, das ist nicht so seltsam, wie es klingt. Aber ich sage dazu: was damit einhergeht, ist eine so wichtige Enthüllung, die euch bisher noch nicht gegeben wurde, weil ihr sie als Waffe benutzen würdet.

 

Ich habe es euch schon immer und immer wieder gesagt, damit ihr darüber nachdenken könnt. Was, wenn es am Horizont Dinge gäbe, die darauf warten, an euch übergeben zu werden?

Etwas, was Elektrizität und Strom ohne Umweltverschmutzung erzeugen kann, was den Hunger beseitigen, überall den Anbau von Nutzpflanzen ermöglichen und euch sauberes Wasser geben würde.

Was, wenn das auf dem Weg zu euch wäre? Was hindert es? Warum ist es noch nicht da? Weil jedes Einzelne davon entweder mit Magnetismus oder einer anderen Art von, sagen wir mal, multidimensionaler Kraft oder Eigenschaft zu tun hat, die – seid ihr bereit? – immer schon da war. Die immer schon da war.

 

Ich möchte, dass ihr danach Ausschau haltet, wenn damit begonnen wird, mit neuen Technologien zu arbeiten oder welche erfunden werden, die wirklich ganz neu sind, keine Weiterentwicklung von etwas, was es bereits gibt, kein neues System auf einem Computer oder schnellerer Speicher.

Ich rede von etwas völlig Neuem. Wenn ihr das zu sehen beginnt, gibt es darin eine Eigenschaft, nach der es Ausschau zu halten gilt. Und diese Eigenschaft ist: sie war immer schon da. Und wer auch immer sie entdeckt hat und jetzt damit arbeitet, fand sie in der Antike oder in den Arbeitsbüchern eines Erfinders, der euch bekannt ist. Das ist es, was ich euch sage.

 

Dieser euer Planet liegt vor euch mit allem, was ihr jemals braucht, ohne ihn verschmutzen zu müssen. Mit allem, was ihr jemals braucht, um die Massen zu ernähren, diejenigen, die noch auf die Erde kommen werden. Die Milliarden, die noch kommen, werden nicht hungern. Es gibt hier Dinge, die euch noch nicht gegeben wurden. Denn damit ihr Multidimensionales sehen könnt, wird es zunächst noch gigantische Enthüllungen darüber geben, wer ihr seid.

 

Stellt euch das nur für einen Moment mal vor. Etwas Kommendes erlaubt euch Multidimensionalität zu sehen. Und ihr findet das total cool, super toll. Was würde passieren, wenn ihr das Instrument dreht und damit einen Menschen betrachtet? Hmm. Ihr würdet anfangen, Dinge zu sehen, die allem widersprechen, was euch darüber beigebracht wurde, wer ihr seid und warum ihr hier seid.

Einzelne Bestandteile eurer eigentlichen Seele würden beginnen sich zu zeigen. Könnt ihr erkennen, warum das ohne ein höherentwickeltes Bewusstsein auf diesem Planeten, das für eine solche Art von Erlaubnis bereit ist, problematisch sein könnte?

 

Ihr Lieben, ich bin in Liebe mit allen von euch, und ich nenne euch hier eine Wahrheit.

Erschafft Gott die Zukunft? Nein, das tut ihr. Aber auf dem Weg gibt es immer wieder Anstupser für Verbesserungen, die ihr nutzen könnt. Weil Spirit die Menschheit liebt. So wie ich auch.

 

Seid alle gesegnet fürs Zuhören und Lesen.

 

And so it is.

 

KRYON


1.294 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Könnt Ihr Eure DNA verändern?

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 21.02.2024 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Eva Igelmund Kann ein Mensch seine eigene DNA

Könnt Ihr ändern wer Ihr seid?

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 14.02.2024 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Eva Igelmund Glaubt Ihr, dass das möglich ist

Warum fällt Veränderung so schwer?

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 07.02.2024 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Eva Igelmund Warum ist die Angst vor Veränder

Comments


bottom of page