top of page
  • AutorenbildLee Carroll

Die Wahrnehmung von Heilung

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 23.11. 2022

Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle

Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

In diesem ganzen Programm ist es bis jetzt immer um etwas gegangen, was viele Leute überhaupt nicht verstehen, nämlich die Idee des Feldes. Es ist eine der fehlenden Wahrnehmungen, ein Paradigma, an das die Leute nicht wirklich glauben und das doch existiert und immer existiert hat. Es gibt einen Namen dafür, doch viele von euch, die sich selbst Heiler oder Intuitive nennen, kennen einfach die Erfahrung davon. Sehr oft stellt sich ein Heiler vor eine Person hin und bekommt dann die Intuition.

Die Codes von Lemurien In Lemurien wurde dies als das ‚Fühlen der Codes‘ bezeichnet. Die Codes waren einfach eine intuitive Vorstellung, welche eine Person bekam. In Lemurien gab es keine geschriebene Sprache, stattdessen gab es Codes. Man könnte sagen, ein Code ist wie die Sprache eines der Ur-Völker. Und es ist eine abstrakte Sprache, in der ein Symbol viele Dinge bedeuten kann. Das ist es, was die Menschen in Lemurien hatten. Verwechselt es also nicht mit etwas, was ihr über Codes wissen müsst. Es ist etwas, was ihr bereits kennt. Es sind Gedanken-Gruppen eines Individuums in einer bestimmten Gesellschaft.

Habt ihr schon mal einen Raum betreten, in dem sich Leute gerade streiten? Habt ihr die Codes gespürt? Es sind diese intuitiven Codes, die dem Raum und euch übermittelt wurden und sozusagen in der Luft hingen, als ihr den Raum betratet. Die meisten von euch kennen das und haben es schon gespürt.

Nun kehrt das Ganze einmal um: Habt ihr auch schon mal die Codes der Liebe gespürt, vielleicht rund um eine bestimmte Personen herum oder in bestimmten Situationen? Wenn ihr an eine Versammlung geht, in der Leute für andere Menschen beten oder wobei etwas Mitfühlendes geschieht und ihr etwas feiert – der Raum ist ‚dick‘ gefüllt von diesen Codes. Sie gehen in euer Herz und ihr spürt es sofort. Das hat Ähnlichkeit mit all den überlappenden Kreisen, welche die Sternenmütter um die jungen Kinder zeichneten, um ihnen einen Grundsatz zu zeigen: Ihr seid alle miteinander verbunden.

Unsere lineare Realität Es gibt so viele Wahrnehmungen, die ihr beginnt zu verstehen und nun immer mehr darüber lernt. Ich zeige euch hier ein Beispiel, das für euch vielleicht unerwartet ist und seine Ursache wiederum in der Linearität des Menschen hat.

Die Linearität bekommt immer mehr Schwierigkeiten, mit euch und allem drum herum. Doch es ist eure Realität – eine lineare Realität: Ihr geht von A nach B und dann wieder von B nach A. Die Vorstellung, dass ihr zur gleichen Zeit in A und B sein könnt, ist nicht in eurer Realität, euren Gedanken oder eurem Glauben. Doch ich sage euch: Wenn ihr an B denkt, seid ihr eigentlich bereits dort. Und danach bringt ihr auch noch euren Körper dorthin.

Ihr Lieben, es gibt etwas in eurer Gesellschaft, im Bereich des Heilens, das ich klarstellen möchte. Es gibt so viele von euch, die durch erstaunliche, wundersame Heilungen gegangen sind. Und bei diesen Heilungen, über die auch schon Bücher geschrieben wurden, geht es meistens um eine bösartige Krankheit in eurer Kultur: den Krebs. Doch wenn ihr eine solche Heilung erfahren habt und den Rückgang des Krebses feststellt, wird euch immer wieder gesagt: „Kontrollier das regelmässig nach. Check es besser immer wieder, denn du weißt ja, er wird zurückkommen.“ Was für eine Art von Heilung ist das? Ist das eine richtige Heilung, nur eine temporäre Heilung, oder nur eine halbe Heilung? Ich möchte euch etwas darlegen.

Heilung und Unterbewusstsein Eure Gesellschaft beeinflusst euer Unterbewusstsein. Ihr könnt eine vollständige Heilung haben, aber eure Gesellschaft sagt euch, dass es keine ist. Und das wird dann von eurem Unterbewusstsein absorbiert und sagt euch: Du bist nicht geheilt. Deshalb musst du dich vorsehen, denn die Krankheit wird zurückkommen.

Nun, ihr könnt alle Tests machen, die ihr machen möchtet, und ich sage euch hier nicht, dass ihr dies nicht tun sollt. Aber ich frage euch: Was erwartet ihr? Eine Heilung kann absolut sein, und die Krankheit ‚weiss‘, dass sie euch nicht mehr befallen kann – sie kann nicht mehr zurückkehren, weil ihr bestimmt habt, dass sie gehen soll...oder weil eine magische Spontanheilung stattgefunden hat...oder euch ein Heiler geholfen hat...oder vielleicht auch Medikamente im Spiel waren. Welches Szenario auch immer es war, ihr wurdet die Krankheit los.

Dies ist der Paradigmen-Wechsel: Geht an einen Ort, wo ihr wisst, dass die Krankheit nicht zurückkommen wird. Versteht ihr das? Es ist ein Shift von Ideen und Vorstellungen. Es ist eine Umdeutung und Neuschreibung des Unterbewusstseins, das euch stets sagt: „Oh super, diese Heilung – aber sie ist nur gerade jetzt, und später wird der Krebs zurückkommen, das weißt du, nicht wahr!“ Was, wenn er nicht zurückkommt?

Dies ist die Neuschreibung einer Linearität, wie ihr sie gelernt habt und wie sie die Medizin anwendet. Sie hat nichts mit der Magie einer wirklichen Heilung zu tun, die ihr verdient habt, die ihr bekommen habt oder gar selbst erschaffen habt. Hört ihr mich? Einige sitzen da und wünschen sich, eine solche Heilung zu erfahren. Was, wenn ich euch sage: Sie ist im Feld. Beansprucht sie für euch! Geht dorthin, tut es! Ihr Lieben, es ist für euch da, für euch alle.

Das Feld Das Feld ist so geschaffen: Ihr könnt Dinge spüren, bevor sie passieren - sogar der Ausgang von Dingen, bei denen ihr unsicher seid oder derer ihr euch nicht bewusst seid. Der Grund dafür ist, dass das Potenzial des Ausgangs auf gewisse Weise bereits realisiert ist und gefeiert wird. Nun, das ist keine Zukunftsvorhersage, sondern einfach eine Einstimmung auf das höchste Potenzial, das im Feld liegt. Stellt euch vor, dass etwas Wunderschönes passiert. Ihr hofft, dass es passieren wird: „Bitte, lieber Gott, lass es geschehen!“ Das Potenzial für das Stattfinden dieses schönen Ereignisses ist so gross, dass es bereits gefeiert wird. Ihr greift es im Feld auf, und das verstärkt noch zusätzlich, was dann geschehen wird. Es ist, wie wenn ein ganzer Kreis einer potenziellen Realität verwirklicht wird.

Einen Fuss in die multidimensionale Realität setzen Jetzt hab ich euch soeben eine multidimensionale Rede gehalten. War es verwirrend? Wahrnehmungen und Paradigmen – löst euch aus der Linearität und beginnt wunderschöne Dinge zu erwarten, von denen euch andere erzählen: „Das kann nicht passieren.“ Dann wisst ihr, dass ihr richtig darüber denkt.

Wenn viele Leute vehement das verneinen, was ihr als mögliches Geschehen für euch erwartet, dann wisst ihr, dass ihr auf der richtigen Spur seid. Denn diese Menschen denken linear, während ihr einfach einen Fuss in ein multidimensionales Paradigma gesetzt habt.

Vielleicht mögt ihr dieses Channeling noch einmal anhören. Es sind viele aneinandergereihte Konzepte und Sätze darin, die ihr so nicht erwartet. Hier ist die Quintessenz: Ihr alle seid in den Shift involviert, in diese wunderschöne Veränderung von Wahrnehmung und Paradigma.

Ich bin Kryon, in Liebe zu euch allen.

And so it is.


KRYON


3.947 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sind Ängste programmiert?

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 16.11. 2022 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben, ic

Kannst du zu Spirit sagen: „Zeig es mir!“

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 28. 9. 2022 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben, ic

Greift Spirit je in die freie Wahl ein?

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 21. 9. 2022 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben, ic

bottom of page