Suche
  • Lee Carroll

Das Einflussfeld des Menschen - Liebe Teil 3

Lee Carroll - KRYON

San Antonio, Texas - 12. Juli 2020


Kryon Channel-Nr. 2020-068

Deutsch von Dr. Bryan Cooper


Seid gegrüßt, ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Diese ist die Botschaft Nummer drei von vier betreffend das Einflussfeld des Menschen. Wenn du die erste und die zweite, aber insbesondere die erste, nicht gehört hast, mag das, wovon wir sprechen und warum wir davon sprechen, dir wie ein Rätsel erscheinen. Zunächst einmal geht es um Bildung. Wir möchten, dass ihr wisst, dass wie alle Tiere des Planeten ihr als Menschen einen sechsten Sinn habt, und dass dieser sechste Sinn mit eurem Überleben zu tun hat. Die Wissenschaft tut sich schwer, ihn festzumachen, aber die Psychologen wissen, dass es ihn gibt. Er zeigt sich ständig, und wir haben euch Beispiele dafür gegeben, wie er funktioniert. Wir präsentieren ihn und wir sprechen über ihn, weil er sich zu verändern beginnt. Alles Leben hat diesen sechsten Sinn bis zu einem gewissen Grad, aber jetzt kann ein höheres Bewusstsein einer sich entwickelnden Menschheit beginnen, ihn nicht nur zu verstehen, sondern auch zu nutzen.

Dieses Einflussfeld arbeitet, wie wir bereits gesagt haben, in zwei Richtungen. Dinge können euch ständig beeinflussen und tun es auch, und umgekehrt könnt ihr mit eurem Bewusstsein Dinge ins Feld bringen, die andere beeinflussen können. Das klingt sehr nach Kontrolle, und, meine Lieben, es wurde zur Kontrolle eingesetzt. Diejenigen, die es in der Vergangenheit benutzt haben, wussten, wie Angst Gruppen von Menschen kontrollieren kann und wie sich Angst scheinbar ausbreitet. Wir haben es schon früher gesagt, Angst ist das primäre Attribut des Einflussfeldes. Sie ist eigentlich ein Überlebensinstinkt, aber sie kann und wird oft gegen euch eingesetzt von denen, die euch manipulieren wollen und euch Angst machen wollen. Wir haben euch auch in früheren Channels gesagt, dass Angst euch lähmen und daran hindern kann, in irgendeiner Weise mit eurer Spiritualität oder sogar mit einem höheren Bewusstseinsdenken voranzukommen. Angst ist eine Ureigenschaft.


Gestern sprachen wir über die Eigenschaften, die nicht von Anfang an da waren, über die Eigenschaft, die allmählich als eine wunderbare Art von ansteckender Information oder Bewusstseinsatmosphäre angesehen werden, die man in diese Gitter - wenn man sie so nennen will -, in diese Felder platzieren kann. Seht, sie sind quantenhaft, und das könnt ihr dann nutzen, um die Menschen um euch herum, die Menschheit im Allgemeinen, zu verbessern. Es geht nicht so sehr darum, sie zu benutzen, sondern vielmehr sie zu werden. Was wir sagen, ist Folgendes: Eine Menschheit mit hohem Bewusstsein, ein Mensch mit hohem Bewusstsein wird immer sofort als gut angesehen. Wir haben das schon einmal gesagt, und jetzt werden wir dieses Konzept erweitern.

Die Meister, die auf der Erde gewandelt sind, wussten von diesem Einflussfeld. Wenn sie umhergingen, war ihr Bewusstsein reine Liebe. Und in diesem Bewusstsein, in diesem Feld, blieben die Menschen stehen und starrten. Wenn die Meister durch die Dörfer zogen, legten die Menschen alles nieder, was sie gerade taten, und folgten ihnen einfach. Habt ihr jemals darüber nachgedacht?

Die Meister trugen ein Quantenfeld, das so groß war, dass es keine Rolle spielte, wie weit eine Person entfernt war. Die Menschen kamen von weit her, nur um bei ihnen zu sein, ohne überhaupt zu wissen, warum. Man sagt uns, dass sogar die Tiere zu ihren Füßen saßen. Was haben die Tiere gefühlt? Seht, auch sie haben ein Einflussfeld. Die Menschen gingen hin, setzten sich, hörten zu, waren beruhigt und zufrieden.

Ihr Lieben, dies ist das dritte Attribut, über das wir sprechen möchten. Es ist die Liebe. Man könnte sagen: "Nun, wie kann die Liebe ein Urinstinkt sein?" Sie ist ein Urinstinkt. Das ist sie wirklich. Sie wird nur nicht benutzt. Mutter, ich habe dich schon einmal gefragt, wie das Bewusstsein war, was mit deinem Herzen geschah, als du zum ersten Mal dein Kind ansahst, und es die Augen öffnete und dich ansah. Erinnerst du dich daran? Schreibe es auf. Wie war die Reaktion? Du wirst antworten: "Ich kann es nicht aufschreiben. Es gibt keine Worte, um diese Emotion und dieses Gefühl zu beschreiben!" Ich werde euch eines sagen, ihr beide habt es gefühlt. Die Liebe einer Mutter reicht in das Einflussfeld ihres Säuglings. Dieses Kleinkind wird erwachsen und vergisst sie nie. Es vergisst sie nie. So einflussreich ist sie. Eine Frau erzieht ihr Kind in ihrem Einflussfeld, wo es lernt und zuhört und weiß.

Der Einfluss der Liebe ist einer der größten Einflüsse in der gesamten Menschheit, größer noch als die Freude. Und ihr wisst, dass ich Recht habe. Sie reicht weiter als bis nur zu einer Person oder einem Kind oder einer Mutter. Denkt an die Liebe, die ihr für ein Tier empfinden würdet. Frage: Spürt das Tier eure Liebe? Wird das Tier von eurer Liebe beeinflusst? Jeder von euch, der ein Tier geliebt hat, weiß, dass die Antwort "ja" lautet. Ist das Tier dann in der Lage, das zu spüren, was ihr in euer Einflussfeld projiziert? Und die Antwort lautet: "Oh ja". Diejenigen von euch, die Tiere hatten, haben auch gesehen, wie diese Dinge missbraucht werden können, wo das Einflussfeld des Tieres so trainiert wurde, dass das Tier aufgrund der gemachten Erfahrungen Angst vor Menschen hatte.

Dies ist ein Einflussfeld. Dies ist keine einfache Biologie. Manche würden sagen: "Nun, wenn etwas oft genug passiert, dann werden sie sich ändern". Es ist mehr als das. Liebe ist ein einflussreiches, mächtiges Werkzeug von Mensch zu Mensch. Ihr habt schon mal in einem Film gesessen, vielleicht war es eine Liebesgeschichte. Und in dieser Liebesgeschichte habt ihr erlebt, wie zwei Menschen auseinander gehalten wurden oder dass einer den anderen missversteht. Doch dann geschieht etwas, das euch bewusst macht, dass beide sehr ineinander verliebt sind. Sie sagen es nie. Sie können es nicht, und es wird bis zu einem bestimmten Moment im Film zurückgehalten, bis sie beide merken, dass sie dasselbe füreinander fühlen.

Ihr habt eine Stunde oder anderthalb Stunden gesessen und euch gewünscht, sie wären nicht getrennt. Und jetzt kommt es! Sie berühren sich das erste Mal. Sie sehen sich in die Augen und erkennen, dass ihre Zuneigung auf Gegenseitigkeit beruht. Und dann fließen die Tränen. Die Frauen weinen, und die Männer tun so, als seien sie nicht betroffen. Was geht da vor sich?

Der Geschichtenerzähler und die Schauspieler auf der Leinwand haben euch in das Einflussfeld der Liebe miteinbezogen. Seht ihr das? Es geht über eine psychologische Reaktion hinaus, meine Lieben. Wenn sich zwei Menschen verlieben, ist das ein Mysterium. Sogar der Psychologe weiß nicht, warum die Chemie des Körpers in dem Moment durcheinander gerät. Aber das tut sie! Sie verfallen in veränderte Zustände, vergessen Dinge, tun seltsame Dinge und sagen ungewöhnliche Dinge, weil sie verliebt sind. Die Chemie des Körpers reagiert auf den Einfluss eines großen Ereignisses des Herzens.

Es ist mehr als nur das Gehirn oder die Psychologie. Liebe ist einer der stärksten Einflüsse, die ein Mensch haben, ausstrahlen oder fühlen kann. Ich habe euch gerade gesagt, dass sie die Chemie verändert. Was wäre, wenn du die Liebe einer fremden Gruppe von Menschen erfahren würdest? Nehmen wir an, es würde dir an Selbstwertgefühl mangeln und plötzlich wärest du gezwungen, in eine Gruppe fremder Menschen einzutreten. Zuerst würdest du dich sträuben, doch dann wird dir klar, dass sie dir nicht wehtun wollen. Im Gegenteil, sie lieben dich. Das würde dich verändern. Es würde deinen Körper verändern. Es würde deine Struktur verändern. Es würde dein Leben verändern.

Was, wenn eine menschliche Kultur plötzlich aufwacht und über eine andere Kultur sagt: "Ich liebe sie, wirklich. Ich liebe die Art und Weise, wie sie arbeiten und wie sie sich selbst darstellen." Plötzlich gibt es Kulturen, die einander lieben. Glaubt ihr, dass das den Planeten verändern könnte? Das ist ein Einflussfeld. Lasst mich euch etwas sagen. Die Sternenmütter kamen von einem Planeten der Liebe, wo diese Liebe so stark war und so stark und kraftvoll herrschte, dass der Planet einen Einfluss auf andere Planeten hatte. So weit kann die Liebe reichen. So groß ist sie. Könnt ihr euch das vorstellen?

Mein Partner war in Indien, und er hatte ein Erlebnis. Damit werde ich schließen. Ihm war heiß und unwohl, und das wird er euch auch erzählen. Sie waren draußen in der Sonne gewesen. Sie waren spazieren gegangen. Sie waren auf Tournee gewesen. Sie haben sich Sehenswürdigkeiten angeschaut. Es gibt in Indien viel zu sehen. Aber er war nicht wirklich bereit für das, was als Nächstes geschah. Er und seine Reisegruppe suchten Zuflucht in einem Sikh-Tempel. Sie gingen in diesen Tempel, nachdem sie ihre Schuhe ausgezogen hatten, und setzten sich. Dort stellten sie fest, dass sich eine einzige Person im Tempel befand. Es war ein Sikh, der das Sagen hatte, der ein Meister war, vielleicht mehr als ein Meister, der sein ganzes Leben lang das studiert hatte, was seine Philosophie des Gleichgewichts und der Liebe war. Er war dann dafür verantwortlich, dort zu sein, um den Ablauf der Dinge in dem Tempel festzulegen. Es gab nur diesen einen Mann. Ich will euch sagen, dass mein Partner und die ganze Reisegruppe sich hinsetzten und nicht mehr aufstehen wollten. Sie wollten nicht aufstehen, weil sie sich in diesem Moment so wohl und so zufrieden und so geliebt fühlten, nicht von dem einen Mann, sondern von dem Alles-Was-Ist. Es war dasselbe Gefühl, das auch diejenigen hatten, die den Meistern folgten. Es war ein Einflussbereich, der nicht nur vom Tempel geschaffen wurde, sondern von dem einen Mann, der das Sagen hatte.

Ist so etwas möglich, dass du mit dem, was du in dein Einflussfeld steckst, Menschen verändern könntest? Du könntest deine Augen öffnen und nicht Kritik, sondern Liebe für jeden einzelnen Menschen sehen, den du anschaust, unabhängig davon, wer er ist oder was er repräsentiert oder was ihr gemeinsam habt oder nicht gemeinsam habt oder welche Probleme ihr miteinander hattet. Du könntest sehen, dass in deren Seele die Liebe zu Gott, zum Geist, zum Schöpfer liegt, die du mit ihnen gemeinsam hast, egal, welche Unterschiede ihr habt. Das wäre deine Haltung, wo auch immer du hingehst. Wenn es so wäre, wärst du ein Meister.

So einflussreich ist die Liebe. Sie ist die dritte der einflussreichen Eigenschaften, die ich behandeln wollte. Sie scheint die absolut stärkste zu sein, und das ist sie auch. Aber Nummer vier, die jetzt kommt, ist diejenige, die man nicht erwartet. Ist sie stark? Ja. Aber sie ist mehr als das. Sie ist lebensrettend. Sie ist funktionell. Und sie ist ein Teil eurer Entwicklung, die noch kommen wird. Ich komme wieder. Und so ist es.


kryon


PDF als Download

3,763 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Übergang

Kryon durch Lee Carroll in Vancouver BC, Canada am 22.-23. 8. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieb

Winterzeit des Bewusstseins

Kryon durch Lee Carroll in Vancouver BC, Canada am 22.-23. 8. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieb

Die grosse Befreiung

Kryon durch Lee Carroll Kansas City, Missouri am 8.-9. 8. 2020 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle Seid gegrüsst ihr Lieben,

Erhalte immer alle Neuigkeiten zu Lee Carroll und Kryon!

© 2020 Momanda GmbH, Impressum

  • b-facebook

Melde dich hier für unseren Newsletter an und wir informieren dich über die von uns auf Deutsch übersetzten Kryon Channelings, aktuelle Veranstaltungen mit Lee Carroll & Monika Muranyi, neue "Kreis der Zwölf" Heilsitzungen und vieles andere mehr:

Mit deiner Anmeldung erhältst du durchschnittlich zweimal im Monat unseren E-Mail Newsletter mit Neuigkeiten und Angeboten rund um Lee Carroll, Kryon und aus dem Momanda Verlagsprogramm. Du kannst den Newsletter jederzeit über einen Link in diesen E-Mails abbestellen.