top of page
  • AutorenbildLee Carroll

Automatisches mitfühlendes Handeln

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 03.05.2023

Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com

Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Eva Igelmund

Seid gegrüßt, Ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Dies ist das erste Treffen des Monats, bei dem wir eine Reihe fortsetzen werden, die wir in den vergangenen vier Wochen begonnen und fortgeführt haben. Für diejenigen unter Euch, die noch nichts davon gehört haben: es ist eine Reihe neuer Energien. Einige nennen sie Werkzeuge, andere nennen sie Geschenke, die jetzt möglich geworden sind oder die vielleicht in diesem Shift gebraucht werden.

Den aktuellen Stand dieser Prämisse zu beurteilen, ist einfach: wir befinden uns mittendrin. Ihr befindet Euch mitten in einer vorhergesagten Energieverschiebung. Einer Energieverschiebung, die von den Altvorderen seit langer Zeit vorhergesagt wurde. Einer Energieverschiebung, die erst seit Kurzem von denen, die jetzt auf diesem Planeten weilen, vorhergesagt wurde.

Als ich vor 34 Jahren begann, durch dieses Medium zu sprechen, war dies der Grund: Euch vorzubereiten und Euch zu erzählen, was möglicherweise auf Euch zukommen könnte. Und was auf Euch hätte zukommen können, ist geschehen.

Und es ist tatsächlich geschehen, trotz dem, was ich Euch 1989 gesagt habe. Und Ihr habt entschieden, diesen Shift 2012 zur Zeit der Präzession der Äquinoktien zu vollziehen. Seit diesem Zeitpunkt begannen sich die Dinge auf diesem Planeten in eine seltsame Richtung zu entwickeln.

Zu viele Dinge.

Wenn ich sage „eine seltsame Richtung“, meine ich damit, dass dies nicht die Welt Eurer Großeltern ist. Dies ist nicht wie es einmal war.

Die Energie, die wir heute erleben, ist keine Wiederholung der Energie der Generation vor euch oder selbst einer weiteren Generation davor. So geschah es normalerweise. Beinahe wie ein Zug, der immer im Kreis fährt, wiederholte sich die Geschichte immer wieder und wieder. Und immer wieder geschah das Gleiche.

Tatsächlich gibt es heute mehr Menschen auf dem Planeten als je zuvor. Tatsächlich befindet sich die Technologie auf einem höheren Stand als je zuvor. Und dennoch hätten sich die alten Energien immer wieder aufs Neue wiederholen können.

Eine der Vorhersagen, die Ihr selbstverständlich alle kennt, wenn Ihr etwas älter seid, ist, dass Ihr alle heute eigentlich nicht mehr da wäret. Dass im Jahr 2000 etwas passieren würde. Selbst einige Eurer Schriften zeichneten dieses potenzielle Szenario. Und dennoch seid Ihr immer noch hier. Und Ihr seid absichtlich hier, in einer neuen Energie, die beginnt, sich auf diesem Planeten auf wahrhaft wundersame Weise zu enhalten.

Eine große Reinigung beginnt und sie bezieht sich auf die, die der Dunklen Energie zugehören. Jene, die sich dafür einsetzen, dass die Dinge so bleiben, wie sie vor hundert Jahren waren. Und dafür tun sie alles, wie Ihr gewiss bemerkt habt. Sie wollen keine Integrität. Sie wollen keine Rechte. Sie wollen keine Gleichheit. Sie wollen keinen Frieden. Ihr müsst nur die Augen aufmachen – seht es Euch an: Wer sind diejenigen, die am stärksten zurückdrängen? Es sind die, die sich für die alte Energie einsetzen.

Diese neue Energie, von der wir sprechen, ist eine Energie von Freundlichkeit, Mitgefühl, Liebe, gegenseitigem Verständnis, Frieden für die Menschheit und Gemeinschaft auf dem Planeten.

Ihr alle wisst, dass dies möglich ist. Ein fairer gemeinschaftlicher Handel, das Teilen von Ressourcen, ausreichende Versorgung für alle, das Entstehen neuer Technologien, damit der Planet nicht länger ausgebeutet wird, um Strom oder bestimmte andere Dinge herzustellen.

All das wird kommen, all das wird kommen. Und, meine Lieben, genau das nennen wir den Shift.

Und in den vergangenen vier Wochen haben wir Euch vier Elemente präsentiert.

Im Kreis der 12 wurden sie ebenfalls vorgestellt und heute Abend werden wir im Kreis der 12 wieder dasselbe tun.

Dieses bestimmte Element, Nummer fünf von acht, ist etwas, von dem wir möglicherweise früher schon einmal gesprochen haben, und tatsächlich ist dem auch so, aber vielleicht nicht auf die gleiche Art und Weise. Es ist eine weitere Prämisse.

Wenn nun diese Weiterentwicklung der Menschheit erfolgen wird, wird die Weiterentwicklung eines höheren Bewusstseins stattfinden und dann gibt es einige Dinge, die die alten Seelen haben sollten. Und wenn sie über diese Dinge verfügen, wird dies eine Beschleunigung höherer Energie und höherer Schwingung für den Planeten zur Folge haben, so könnte man sagen, sowie eines höheren Denkens und eines weiterentwickelten Bewusstseins.

Etwas, das man bald schon in den Führungsetagen und in der Geschäftswelt sehen wird. Sehr viel mehr Zusammenarbeit, viel weniger Wettbewerb und Hass – das ist die neue Energie. Und was Ihr in dieser neuen Mischung finden werdet, ist etwas, das Ihr wirklich haben wollt. Denkt Ihr, das funktioniert? Wir hätten nicht gedacht, dass es das täte, aber das hat es. Die Leute beginnen, sich einig zu sein. Es gibt mehr Frieden. Es gibt weniger Besorgnis. Es gibt viel weniger Angst. Es gibt tatsächlich Hoffnung für die Zukunft und Ihr fangt an, dies auch zu sehen. Und das ist anders. Wie lange lebt Ihr schon auf diesem Planeten, wo fast täglich jemand sagt, Ihr wäret dem Untergang geweiht? Ihr alle seid dem Untergang geweiht, wir alle sind dem Untergang geweiht, denn die Zukunft ist alles andere als rosig. Wie viele Eurer Filme zeigen eine Zukunft, die nicht strahlend ist? Die Antwort: jede Menge.


Wie werdet Ihr programmiert, um zu sehen, wohin die Zukunft des Planeten führt? Ihr werdet programmiert durch Eure Kino- und Fernsehfilme. Sie programmieren Euch und Eure Eltern programmieren Euch und Eure Institutionen des geistigen Wissens programmieren Euch. Was erzählen Sie Euch, könnte passieren oder wird passieren? Worauf stellen Sie Euch ein?

Das ist beängstigend. Meine Lieben, das ist nicht die Zukunft! Das ist eine alte Vorstellung von der Zukunft, basierend auf alten Prophezeiungen, alter Energie und alter Erde und der Vorstellung, dass die Geschichte sich ein ums andere Mal wiederholen muss.

Was, wenn das alles ganz anders wäre? Was, wenn es stattdessen Frieden auf diesem Planeten gibt, Ressourcen, die Ihr gar nicht erwartet? Es wird Gesundheit für ganze Kontinente geben, die Ihr nicht erwartet, weil es Erfindungen und Entdeckungen geben wird, die Ihr nicht erwartet.

All das sehe ich. Und jetzt kommt ein Werkzeug, ein Tool, das sehr gebraucht wird. Für einige, die es noch nicht haben, ist es auch ein Geschenk. Ich gebe ihm jetzt einen Namen.

Es unterscheidet sich vom letzten Mal, als ich über mitfühlendes Handeln sprach.

Dieses heißt: Automatisches mitühlendes Handeln. Was bedeutet das? Es ist eine Haltung, eine Einstellung, wenn Ihr es so nennen wollt, einer alten Seele, eines Lichtarbeiters, wenn er einer Konfrontation gegenüber steht.

Wenn jemand Euch angreift, was tut ihr dann? Normalerweise verteidigt Ihr euch. Das ist ein altes Energiekonzept, welches in der Folge wiederum zu weiteren Verteidigungsstrategien und Streitereien führt.

Wir haben schon früher von mitfühlendem Handeln gesprochen, aber nicht zwangsläufig von solchem, das als Resultat auf Euch gerichtet ist.


Jemand beschuldigt Euch, etwas getan zu haben, oder sieht Euch an und sagt etwas Gemeines über Euch, egal ob es stimmt oder nicht, wie reagiert Ihr darauf?

Was, wenn daraus automatisches mitfühlendes Handeln wird?

Mitfühlendes Handeln ist Mitgefühl für die Situation – selbst, wenn es eine ungewöhnliche Situation ist, wie in diesem Fall – plus ein umsetzbares Element, welches das Mitgefühl begleitet.

Gehen wir also noch einen Schritt weiter. Ihr seid mit etwas konfrontiert, vielleicht mit einer Anschuldigung, und anstatt zu reagieren, beobachtet Ihr, was in Eurem eigenen Geist vorgeht. Das Erste, was Ihr vermutlich erkennt, ist, dass die Person Euch gegenüber nicht wirklich bei sich ist. Sie hat einen schlechten Tag oder ist verärgert.

Was ist das Problem, bei dem Ihr dieser Person helfen könnt, einmal abgesehen von dem, was sie gesagt hat? Was könnt Ihr sagen? Was würde alles, was die andere Person gesagt hat, entschärfen?

Ihr müsst nicht mit ihnen übereinstimmen, wenn sie Euch beschimpfen, aber Ihr könntet Mitgefühl für sie empfinden: Es tut mir leid, dass Du Dich so fühlst ... Es tut mir leid, dass Du einen schlechten Tag hast ... Vielleicht sollten wir uns später darüber unterhalten ... oder: Ich verstehe, was Du sagst, ich kann spüren, dass hier etwas nicht stimmt ... Dir geht es nicht gut, ich kann spüren, dass etwas mit Dir ist. Was ist es? ... Worüber sollten wir sprechen? ... Was können wir tun? –


Es kommt alles zu einem zurück. Es ist eine mihühlende Handlung, selbst in der Konfrontation.

Könnt Ihr erkennen, wie das an sich schon entwaffnend wirkt und selbst einen Krieg entschärfen könnte?

Erkennt Ihr, wie das an sich schon eine Antwort auf so viele Dinge sein könnte?


Mehr darüber werdet Ihr im Kreis der 12 hören. Ich will, dass Ihr darüber nachdenkt, wie das funktionieren könnte, während wir ein wenig später noch mehr darüber erfahren.

Ihr Lieben, ich präsentiere Euch dieses spezielle Element als ein Werkzeug, mit dem Ihr trainieren und üben müsst und das Ihr praktizieren müsst.

Für einige von Euch wird es ein Geschenk sein, denn Ihr könnt Euch nicht einmal vorstellen, dass Ihr das tun könntet.

Aber es ist möglich und es wird so sein, wenn Ihr wollt, dass es so ist:

Automatisches mihühlendes Handeln – egal, worum es geht, das Erste was Ihr tut, ist in der Situation Mitgefühl empfinden.

Ich weine vor Liebe zur Menschheit.


And so it is.

KRYON

PDF als Download

2.732 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kryon durch Lee Carroll am 18.10. 2023 Englische Originalaufzeichnung unter https://www.youtube.com/watch?v=4LKakmTQtsU Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Giacomo Booi und Werner Rückamp Hallo

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 28.6. 2023 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Beate Petersen Seid gegrüßt, Ihr Lieben, ich bi

Kryon durch Lee Carroll am Healing Wednesday vom 21.6. 2023 Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Edda Speth Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin

bottom of page